• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Unser Urlaubs-ABC

Abholservice
Sollten Sie mit dem Zug oder dem Bus anreisen, holen wir Sie selbstverständlich nach Absprache vom Bahnhof bzw. der Bushaltestelle ab.

Angeln
Aus Zeitgründen ist unser Angelsee derzeit nicht besetzt.

Arzt
Unser Hausarzt heißt Wolff , ist aus Lossburg und hat die Tel.-Nr. 530.
Außerdem gibt es noch Dr. Fischer, Tel. 1448 und Dr. Metzner, Tel. 753.

Auszeichnungen
Es ist unser Motto, unserer Kundschaft das Bestmögliche zu bieten.
Damit wir sehen, wo wir im Wettbewerb stehen, lassen wir unser Angebot laufend von unabhängigen Prüfern bewerten. Es ist uns gelungen, 2015 für unsere beiden Ferienwohnungen wieder 4 Sterne (von 5 möglichen) vom Deutschen Tourismusverband verliehen zu bekommen. Im Januar 2001 sind wir als "familienfreundlicher Ferienbetrieb" im Landeswettbewerb "familienferien in Baden-Württemberg 2000" auf der CMT in Stuttgart ausgezeichnet worden; auch 2003, 2006, 2009, 2012 und 2015 haben wir wieder die Auszeichnung erhalten. 2008, 2012 und 2015 hat man uns das Prädikat "Ferienbauernhof" verliehen.

Unsere Brennerei hat in den vergangenen 30 Jahren über 70 Preise eingefahren; mehr als jede Brennerei in der Umgebung. (Letztes Mal auf der Oberrheinmesse in Offenburg 1 Gold-, 1 Silber- und 1 Bronzemedaille.) Wir versichern Ihnen, daß wir uns nicht auf diesen Lorbeeren ausruhen, sondern bemüht sind, noch besser zu werden.

Baumscheibe
Eine der größten Tannen in unserem Wald ist vom Sturm "Lothar" gefällt worden. Von diesem 300 Jahre alten Baumriesen haben wir am Haus eine Scheibe des Wurzelstockes mit über 2 Metern Durchmesser aufgestellt. An der daneben hängenden Info können Sie lesen, was dieser Baum schon alles erlebt hat.

Bio-Abfall
Alle kompostierbaren Abfälle werfen Sie bitte auf den Miststreuer, auf dem auch der Pferdemist liegt. Von Zeit zu Zeit wird er dann von uns auf den Komposthaufen am Waldrand gefahren.

Brennerei
Ein Nebenbetrieb unseres Hofes ist die Schnapsbrennerei. Über 30 verschiedene Sorten Schnaps und Likör werden dort hergestellt; darunter so ausgefallene Schnäpse wie Aprikosenwasser, Bananenbrand, Bierbrand oder Maisbrand, sowie Wildsaumilch, Stutenmilch oder gar Hengstwässerle gibt es auch bei uns zu kaufen. Lassen Sie sich überraschen. Die Erzeugnisse der Brennerei werden ab Hof verkauft; wir beliefern neben einem Laden für Schwarzwald-Spezialitäten in Freiburg auch den Hofladen auf dem Koberhof in Wittendorf, sowie Hotels wie den Hirsch in Loßburg.

Brötchenservice
Auf Wunsch erhalten Sie morgens von uns aus tiefgefrorenen Teiglingen aufgebackene Brötchen.

Buchen
sind die häufigste Laubbaumart in unseren Wäldern, mit einem Anteil von etwa 5 %.
Vor Jahrhunderten war der Schwarzwald überwiegend ein Laubwald, der wegen der Holzkohlegewinnung zur Glasherstellung größtenteils abgeholzt worden ist.

Christine
hieß die Tochter auf dem Walterhof. Sie ist plötzlich und unerwartet im blühenden Alter von knapp 16 Jahren im August 2004 von uns gegangen.

Chronik
Wer sich für die Geschichte von Hinterrötenberg und der benachbarten Orte interessiert, kann dies im Schömberger Heimatbuch nachlesen. Dieses Buch ist 1986 vom Schömberger Bürger Heinrich Steffen verfasst worden.
Das Buch ist auf dem Schömberger Rathaus oder der Tourist-Information in Loßburg zu haben und kostet € 11,50.
Ein neues Buch mit dem Titel "Schömberg - Die Schöne am Berg", ergänzt das Schömberger Heimatbuch. Es stammt von Oswald Heinzelmann; ist herausgegeben vom Museumsverein Loßburg und ist auch im Loßburger Heimatmuseum erhältlich.

Demeter-Lebensmittel
und andere Naturkostwaren erhalten Sie im Nachbarort Schömberg auf dem Hofbauernhof.

Dosenwurst
nach Hausmacher Art, sowie Räucherschinken und Eier beziehen wir von unserem früheren Bauernmarktkollegen Ulrich Kober aus Wittendorf. Wir haben immer eine kleine Auswahl davon für Sie im Haus.

Dreiräder
Für die Kleinsten unter unseren Gästen stehen mehrere Dreiräder mit Führstange im Erdgeschoß bereit.

E-mail
info (at) walterhof.de

Einkaufsservice
Sollten Ihnen, weil Sie z. B. spät am Abend anreisen, irgendwelche Lebensmittel oder Getränke fehlen, können wir diese für Sie bereitstellen oder einkaufen.

Essen
Sollten Sie einmal des Kochens überdrüssig sein, empfehlen wir Ihnen den Solhof vorne an der Ecke, Tel. 1246, sowie den Bären, den Hirsch oder die Traube (alle im Hauptort Loßburg). Ein deftiges Vesper im Gasthof "Steinwald" in Vordersteinwald (Teilort von Schömberg), Tel. 07441/7870 ist auch nicht von Pappe.

Fahrräder
Wir haben für Sie und Ihre Kinder im Erdgeschoß jede Menge Fahrräder mit und ohne Stützräder bereitstehen. Wir bitten Sie diese zu behandeln, als wären es Ihre eigenen.

Fernseher
bitte beachten Sie das Extrablatt in der Info-Mappe Ihrer Ferienwohnung.

Fichten
sind die zweithäufigste (Nadel-)Baumart in unserem Wald. Sie werden im Zuge des Klimawandels immer anfälliger gegen Borkenkäfer und werden deshalb bei uns immer mehr verschwinden.

Nach der Abholzung der Wälder sind Fichten in vielen Gegenden des Schwarzwaldes angepflanzt worden, weil sie relativ schnell wachsen und so die Bodenerosion verhindern.

Heute werden Fichten von Naturschützern geradezu verteufelt, obwohl sie über Jahrhunderte hinweg der Bevölkerung zu Lohn und Brot verholfen haben.

Fitness-Geräte
Wir haben im Obergeschoßeinen Heimtrainer und einen Stepper für Sie bereitgestellt.

Fledermäuse
Wenn wir bei schönem Wetter abends vor dem Gartenhäusle in gemütlicher Runde den Tag ausklingen lassen, können wir Fledermäuse auf der Jagd nach Insekten beobachten. Die Fledermäuse leben tagsüber im Dachgebälk unseres Hofes.

Fohlen
Derzeit haben wir kein Fohlen auf dem Hof.

Forellen
aus Schwarzwälder Quellwasser, frisch oder geräuchert, können Sie in der Forellenzucht Lohmühle in Ehlenbogen (07444/3373 ) kaufen.

Freizeitaktivitäten
Die bei den Gästen sehr beliebten Stundenritte in die umliegenden Wälder mit Erwachsenen und Kindern können Sie buchen bei Frau Sach unter 07446/9507261 oder über uns.
Was sonst noch in der Umgebung los ist, können Sie am "Schwarzen Brett" oder in der ausliegenden Kurzeitung "Treffpunkte" erfahren.

Gastpferdebox
Für Gäste, die ihr Pferd in den Urlaub mitbringen wollen, können wir eine Pferdebox mit Weidegang einrichten; Voraussetzung ist natürlich, dass das Pferd frei von ansteckenden Krankheiten ist und dies durch ein Gesundheitszeugnis nachgewiesen werden kann.

Geflügel
Im Gehege hinter dem Hof haben wir mindestens 2 Gänse und Hühner verschiedener Rassen, sogar welche, die grüne Eier legen.

Getränkeservice
Wir haben für unsere Gäste immer einen Vorrat verschiedener Getränke im Hause, neuerdings führen wir auch die Spitzenweine des Weingutes Busch aus Bretzfeld-Dimbach.

Gottesdienst
In der ev. Kirche in Schömberg und der kath. Kirche in Lossburg besteht für Sie die Möglichkeit den Sonntagsgottesdienst zu besuchen. Die Zeiten entnehmen Sie bitte der Info-Tafel, bzw. der Kurzeitung "Treffpunkte".

Grillen
Bei guter Witterung veranstalten wir immer wieder am neuen Gartengrill beim Blockhaus ein Grillfestle mit unseren Gästen. Selbstverständlich steht Ihnen der Grill auch für Ihr eigenes Festle zur Verfügung.

Handtuchservice
Handtücher in ausreichender Anzahl sind in den Wohnungen vorhanden. Diese werden nach 1 Woche oder nach Absprache gewechselt. Zusätzliche Handtücher können Sie für € 0,50 pro Stück mieten.

Heizung
Unser Haus wird umweltfreundlich von einer Holzhackschnitzel-Zentralheizung beheizt.

Hinterrötenberg
ist ca. 900 Jahre alt, war früher viel größer und bestand angeblich aus 8 Bauernhöfen und einem Schloss.

Hinterrötenberger Urlaubs-ABC
ist in schlaflosen Nächten vom Chef verfaßt worden. Für Anregungen ist er immer dankbar.

Holzfällen
Wenn Sie Interesse haben, können Sie nach Absprache dabei sein, wenn ein Baum in unserem Wald gefällt wird.

Holzschnitzer
Unser Loßburger Holzschnitzer Max Maser, der auf unseren Hof den Gästen gezeigt hat, wie aus einem Abfallstück eines Baumstammes ein Wurzelmann geschnitzt wird, ist leider von uns gegangen. Wir werden ihn als lieben Freund in Erinnerung behalten.

Honig
Der Vater der Chefin war Hobbyimker, er ist leider im Jahr 2011 verstorben.
Selbstverständlich werden wir auch in Zukunft echten Tannenhonig eines Imkers aus der Umgebung für Sie bereithalten

Hund
Unser Hund „RAUDI“, den Stammgästen bestens bekannt, ist leider von uns gegangen. Wir behalten ihn als treuen Kameraden in Erinnerung.

Info-Mappe
Damit Sie Ihren Urlaub von Anfang an genießen können, liegen Info-Mappen mit allem Wissenwerten für Sie bereit. Dieses Urlaubs-ABC ist auch darin enthalten.

Internet
Die Wohnungen haben einen LTE-Anschluss über Adapter oder WLAN. Den Adapter bzw. die Kennung erhalten Sie auf Nachfrage. Unsere Homepage erscheint unter http://www.walterhof.de

Jagd
Der Walterhof hat eine eigene Jagd. Jäger unter den Gästen mögen bitte Verständnis dafür haben, dass der Wildabschuss von denjenigen einheimischen Jägern durchgeführt wird, welche das ganze Jahr über die Revierarbeit erledigen.

Jägerstammtisch
Sonntags ist normalerweise in der Brennerei ab 10.30 Uhr Jägerstammtisch, an dem aber nicht nur Jäger, sondern auch andere Lügner teilnehmen können.

Kaninchen
Unsere beiden Kaninchen "Kimi" und "Michelle" im Stall vor der Garage freuen sich immer auf Besuch.

Katzen
Auf unserem Hof haben wir neben Hofkater "Puma" noch einige verschmuste Katzen, die immer auf Streicheleinheiten lauern.

Kettcars
Wir haben verschiedene Kettcars für die Ferienkinder bereitstehen und sogar zwei große Kettcars mit Beifahrersitz und Personenanhänger für Erwachsene.

Kläranlage
Die Abwässer unseres Weilers werden von einer neuartigen, computergesteuerten Anlage geklärt, die die neuesten Umweltvorschriften weit übertrifft. Technik- oder Umweltfreaks können diese Anlage gerne besichtigen.

Kleine Kinzig
heißt der Bach unten im Tal. Denselben Namen hat man dem Stausee, der 1km westlich vom Hof liegt, gegeben; dieser versorgt die ganze Region mit Trinkwasser.

Köpfle
heißt der Aussichtspunkt ins Reinerzauer Tal; liegt ca. 15 Gehminuten vom Hof.

Lebensmittel
Sollten Sie spät anreisen oder etwas vergessen haben; wir haben immer einen Grundvorrat an Lebensmitteln und Getränken im Haus.

Liköre
Unsere Liköre sind selbsthergestellt mit Sahne und haben 17% Alkohol. Der Renner ist derzeit ein Weinbergpfirsich-Likör mit 25% Alkohol, natürlich selbst hergestellt, aber ohne Sahne.

Longieren
Unsere Pferdehalterin Frau Sach und ihr Wallach "Navero" sind das ideale Team, um Ihren Kindern damit Freude zu bereiten.

Mäuse
sind auf jedem ordentlichen Bauernhof zu finden und vervollständigen den Tierbestand.

Matthias
heißt der Sohn auf dem Walterhof.

Milch
Auf dem Desenbauernhof in Schömberg können Sie frische Milch kaufen

Nachtlicht
Damit sich Ihre Kinder nachts zurecht finden, können Sie ein Nachtlicht verwenden. Dieses Nachtlicht liegt bereit im Küchenschrank über der Dunstabzugshaube.

Notruf 110, Feuerwehr 112, Krankentransport 19222.
Weitere Telefonnummern für den Notfall, Hausarzt, Zahnarzt u. s. w. in jeder Wohnung in der Info-Mappe.

Offenstall
nennt man die Art und Weise wie die Pferde bei uns gehalten werden. Diese Haltungsart entspricht am ehesten den natürlichen Bedürfnissen der Pferde und wirkt sich positiv auf ihre Gesundheit aus. Ein Boxenpferd wird durchschnittlich nur 7 Jahre alt, während ein Pferd im Offenstall im Durchschnitt mehr als dreimal so alt wird.

Pensionspferde
Wir haben zur Zeit 11 Pferde in unserem Stall, 8 Stuten und 3 Wallache, sie heißen: Santana, Susi, Dolly, Jule, Belle, Georgia, Ette und Prosecca sowie Navero, Risander und Gabbiano.

Pferdestall
Bitte haben Sie in Ihren eigenen Interesse Verständnis dafür, dass Sie und Ihre Kinder die Ställe nur in Begleitung einer fachkundigen Person unseres Hauses betreten dürfen.

Pralinen
Die besten Pralinen in weitem Umkreis gibt es beim „Pralinen-Max“ in Alpirsbach, (07444/916746 ) oder in Freudenstadt (07441/9508885) Fragen Sie uns.

Quelle
Unser Trinkwasser kommt aus mehreren Felsenquellen unterhalb der Höfe Richtung Rötenbächle.

Reiten
Auf unserem beleuchtbaren Bewegungsplatz können Sie oder Ihre Kinder nach Absprache mit Frau Sach reiten oder Reitunterricht bekommen. Falls Sie schon von zu Hause einen Termin absprechen wollen, rufen Sie bitte unter 07446/9507261 an.

Reklamationen
helfen uns, wenn Sie begründet sind, unsere Fehler abzustellen und Ihnen damit den Urlaub auf unserem Hof noch zu verschönern.

Rodelbahn
Siehe „Schnee“

Rötenbächle
heißt der kleine Fluss, sowie das Tal südöstlich des Hofes; zusammen mit dem Huttenbächle westlich des Hofes wird daraus die „Kleine Kinzig“.

Sammlung
Damit sich die Nachwelt noch vorstellen kann, wie man früher im Wald gearbeitet hat, sammelt der Chef alle Waldarbeitsgeräte, die ihm unter die Finger kommen.
Etwa 90 alte Motorsägen gehören auch dazu oder z. B. eine Säge, die selbst die Bäume hochklettert. Wenn Sie Interesse haben, die Geräte zu sehen, wenden Sie sich an ihn.

Schafe
Unsere Schafe "Paula" und "Lisa" gehören zur Rasse „Shropshire“; ihr Gehege reicht fast bis zum Waldrand. Die Besonderheit dieser Rasse ist, daß sie keine Bäume anfressen, deshalb kann man sie als „Rasenmäher“ bezeichnen.

Schnaps(probe)
Sie können sich vom Chef in unserer Hofbrennerei in die Geheimnisse des Schnapsbrennens einweihen lassen und auch den einen oder anderen Klaren probieren. Selbstverständlich können Sie als Mitbringsel für die Daheimgebliebenen das eine oder andere Fläschle erwerben.

Schnee
Wenn Petrus uns genügend Schnee schenkt, bauen wir für die Kinder eine etwa 400m lange Rodelbahn, dann sind auch Fahrten mit einem Original „Pisten-Bully“ möglich.
Für Anfänger unter unseren Gästen kann auch eine kleine Rundloipe auf der Wiese unter dem Hof gebaut werden.

Schwarzes Brett
Aktuelles aus der Umgebung, sowie das Neueste aus dem Veranstaltungskalender des
"Loßburger Ferienlandes" erfahren Sie am "Schwarzen Brett" im Erdgeschoss.

Solaranlage
Seit 1997 heizen wir unser Brauchwasser, wenn es die Sonne zulässt, mit einer Solaranlage umweltfreundlich auf. Seit 2004 liefern wir Öko-Strom durch unsere Fotovoltaikanlagen auf den Dächern der Hofgebäude und durch unsere drehbare Anlage auf dem Dach des Maschinenschuppens.

Wir erzeugen etwa 3,5 mal soviel Strom, wie wir selbst verbrauchen.

Spielplatz
Die Schaukel, sowie das große Stelzenhaus mit Maxi-Rutsche und die Sandkästen - davon einer mit Bagger - unterhalb des Hofes sind auch für Ihre Kinder bestimmt.

Tannen
heißen die (Nadel-)Bäume, die am häufigsten in unserem Wald vorkommen. Aus ihrem Holz sind die alten Schwarzwaldhöfe gebaut, die deshalb auch so lange halten. Wir werden alles dafür tun, dass die Tanne auch weiterhin unser Hauptbrotbaum bleibt. Waldfachleute geben der Tanne auch gute Chancen, den kommenden Klimawandel zu meistern.

Taxi
Die Firma Taxi-Franz aus Loßburg, (07446/1399 ) bringt Sie sicher wieder zu uns, falls Ihnen der Nachhauseweg Probleme bereitet.

Telefon
Unsere beiden Wohnungen sind mit Direktwahltelefon und Fax ausgestattet.
Wohnung Nr. 1 hat 07446/916231 , Wohnung Nr. 2 hat hinten die 2.

Tischfußballspiel/Tischtennisplatte
Beides ist auf unserem Hof für die Gäste vorhanden.

Traktoren
Der Chef ist ein Fan der Traktoren-Marke EICHER. Diese Traktoren werden seit 2001 nicht mehr gebaut. In den 60 er und 70 er-Jahren waren diese die Mercedes unter den Traktoren, deshalb lautete der Spruch: "Ist der Bauer etwas reicher, fährt er einen EICHER". Mittlerweile ist auf dem Hof die Zahl dieser Traktoren auf 7 Stück angewachsen, steigende Tendenz möglich. Für Kenner der Marke die genauen Typenbezeichnungen: 2 x Eichus HD12, EKL 15/II, Tiger II, Königstiger II-Allrad, EA 600 (Mammut-Allrad), Wotan II-Allrad. Daneben gibt es noch einen MB-Trac 800F, einen ATLAS AR52, einen ATLAS 1302, eine John-Deere 450AA-Laderaupe, sowie einen Kässbohrer-Pistenbully und mehrere IRUS U 300-Einachstraktoren.

Traktorfahren
Sollten Sie oder Ihre Kinder mitfahren oder, wenn Sie einen Führerschein besitzen, gar selbst steuern wollen, können wir das arrangieren. Außerdem stehen Ihren Kindern die kleinen Tretschlepper zur Verfügung.

Umtrunk
Wenn die Gelegenheit günstig ist, lassen wir mit unseren Gästen in der Brennerei, bei gutem Wetter vor dem Haus oder im Gartenhäusle schon mal die Kuh fliegen.

Urlaubspost
Sicherlich wollen auch Sie an Ihre Freunde, Kollegen oder ganz einfach an die Daheimgebliebenen eine Karte schreiben; diese Urlaubspost können Sie bei uns abgeben. Unser(e) Landzusteller(in) von der Deutschen Post holen auch Ihre Post gegen 11 Uhr bei uns ab.

Veranstaltungen
Was außer den Unternehmungen auf unserem Hof sonst noch für die Gäste unserer Tourismusgmeinde Loßburg geboten wird, können Sie unter www.lossburg.de/veranstc.htmnachlesen.

Vögel
Verschiedene Vogelarten wie Schwalben, Rotschwänzchen, aber auch andere, nisten im Sommer auf unserem Hof. Außerdem können Sie bei uns neben Rabenkrähen, auch Kolkraben, Eichelhäher, Sperber, Elstern, Habichte, Bussarde, Rote Milane und Wildtauben beobachten. Im Wald gibt es noch Schwarz- und Buntspechte, ab und zu noch Auerwild und nachts hören Sie den Waldkauz.

Waldbau
ist der Hauptbetriebszweig des Walterhofes. Leider sind durch den schweren Orkan „Lothar“ viele Schäden entstanden. Wir haben den Wald wieder aufgeräumt und die Wanderwege repariert, die Narben werden auf Jahrzehnte hinaus aber sichtbar bleiben.

Waldführung
ist die Spezialität des Chefs. Lassen Sie sich wie Altbundeskanzler Kohl, Alt-Bundespräsident Rau, der frühere UN-Umweltkommissar Töpfer oder Bundes-Finanzminister Schäuble die vielfältigen Leistungen des Waldes für uns Menschen erklären.

Walterhof
Der Walterhof wurde 1804 gebaut und entstand aus der Zweiteilung des ursprünglichen Hofes der Familie Walter. Die Besitzer des Nachbarhofes heißen jetzt Armbruster.

Wanderkarte
Die Wanderkarte unserer Umgebung ist selbstverständlich bei uns zu haben.

Wanderreiter
finden bei uns auch Aufnahme. Für die Pferde sind Unterstände da, für die Reiter gibt es ein Matratzenlager, sowie eigene sanitäre Einrichtungen. Verpflegung für Ross und Reiter gehört dazu. Voraussetzung ist selbstverständlich, dass ein tierärztliches Gutachten über die Gesundheit der Pferde vorgelegt wird.

Wanderritte/ Wanderungen
siehe "Freizeitaktivitäten"

Wanderwege
Hinterrötenberg liegt auf einer Hochebene. Die Wanderwege in Richtung Schömberg, Loßburg oder Freudenstadt sind größtenteils eben, während die Wege in die benachbarten Täler schon manchen Schweißtropfen auf dem Nachhauseweg fordern.

Waschmaschinenbenützung
Nach Absprache mit der Chefin können Sie Ihre Wäsche waschen. Eine Füllung kostet € 3,50 eine Trocknerfüllung kostet € 2,--.

Wasser
Unser Trinkwasser wird durch eine vom Wasser angetriebene Pumpe, einen sogenannten „Widder“, zu den Häusern gepumpt; also umweltfreundlich ohne Fremdenergie. Nach Absprache wandern wir mit Ihnen zum Pumpwerk.

Wild
In unserer Gegend gibt es viele Wildarten. Rothirsche, Wildschweine und Rehe sind die größten. Wir haben aber auch Hasen, Füchse, Dachse und Marder. Luchs und Waschbär, sowie Marderhund sollen auch schon gesehen worden sein.

Xanthippen
gibt es auf unserem Hof, soweit mir bekannt ist, keine. Sonst fällt mir zu „X“ nichts ein.

Yaks
würden sich auf unserem Hof auch wohlfühlen. Die Tiere sind aber sehr teuer und deshalb müssen wir noch einige Zeit darauf sparen.

Zahnschmerzen
beheben zuverlässig Dr. Burkhardt in FDS, Tel. 07441/7812 oder Frau Dr. Kasseckert, Loßburg, Tel. 2284.

Zecken
Leider gibt es in letzter Zeit, hauptsächlich in den Tälern, immer mehr Zecken. Bei Verdacht eines Zeckenbisses wenden Sie sich bitte an einen der o.g. Loßburger Hausärzte.

Ziege
Meckerziege "Mecki" gehört unserem Sohn und bereichert unseren Tierbestand. Sie hat es geschafft, sich bei vielen Gästekindern einzuschmeicheln.


Stand: 06.01.2016
Erweiterung geplant.

 


Kontakt

Der Walterhof steht mit langjähriger Erfahrung und engagierten Familienmitgliedern vor allem für eines: Urlaub auf dem Bauernhof in herrlicher Landschaft, zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Familien mit Kindern.


Walterhof im Schwarzwald

Helga & Wilhelm Walter

Hinterrötenberg 3
72290 Lossburg-Schömberg

Tel. +49 (0)7446-1241
Fax: +49 (0)7446-916230

e-mail info (at) walterhof.de

www.walterhof.de

Hier können Sie uns kontaktieren!