Markus Busch vom Weingut Karl Busch (Württemberg) ist Winzer des Jahres

Die Familie Walter gratuliert Markus Busch vom Weingut Karl Busch zum Winzer des Jahres!

Der Winzer des Jahres 2016/17 kommt aus dem Hohenlohekreis: Bei der Bundesweinprämierung der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) für Wein- und Sekt-Auszeichnung erhielt das Weingut Karl Busch im schwäbischen Bretzfeld-Dimbach den Bundesehrenpreis in Gold. Die Jury lobte am Donnerstag in Baden-Baden den Winzer als experimentierfreudig und engagiert im Streben nach Spitzenqualität, dessen Weine auch hier auf dem Walterhof erhältlich sind.

Weiterlesen

Den Winter genießen auf dem Walterhof

Wenn Felder, Wiesen und Wälder mit einer weiß glitzernden Schneedecke überzogen sind, gibt es keine Entschuldigung mehr, nicht das Haus zu verlassen. Selbst leidenschaftliche Stubenhocker und passionierte Sommerfans erliegen dem ganz besonderen Zauber des ersten Schnees des Jahres. Alles sieht sauber, frisch und märchenhaft aus und die Luft ist rein und klirrend kalt. Wir kuscheln uns in unsere wärmsten Mützen, Schals und Handschuhe und stapfen mit dicken Stiefeln durch den Neuschnee im Winter-Wonderland bei uns im Schwarzwald.

SWR Filmteam auf Spurensuche in Loßburg - Hinterrötenberg

„Das kalte Herz“ – ab 20.Oktober schlägt es in den Kinos.

Fast 190 Jahre nach Erscheinen des Märchenklassikers von Wilhelm Hauff kommt die Geschichte zurück in den Schwarzwald.

Genauer gesagt nach Loßburg – Hinterrötenberg in den Wald von Helga und Wilhelm Walter. Hier fanden vor gut einem Jahr die Dreharbeiten statt.

Eine idyllische Waldlichtung, geborgen inmitten großer Schwarzwälder Tannen, die Köhlerhütte und der Kohlenmeiler die Spuren des Kinofilms sind noch lebendig.

Sehr genau kann sich Wilhelm Walter an die Wochen mit dem Filmteam und den Schauspielernerinnern und erzählt gerne von seinen Erlebnissen.


"Das kalte Herz": Vom Märchen zum Fantasyfilm

Die Kino-Neuverfilmung wurde unter anderem im Wald bei Loßburg gedreht

Eines der berühmtesten Märchen aus der Feder Wilhelm Hauffs ist das im Schwarzwald angesiedelte »Kalte Herz«. Viele Szenen einer Neuverfilmung des Textes, die in zwei Wochen in die Kinos kommt, entstanden in einem Privatwald bei Loßburg.


»Wer durch Schwaben reist, der sollte nie vergessen, auch ein wenig in den Schwarzwald hineinzuschauen.« So beginnt »Das kalte Herz«, DAS Schwarzwald-Märchen schlechthin. Es handelt vom Köhler Peter Munk, der unbedingt reich werden will und dafür sein Herz gegen einen Stein eintauscht. 1827 in Wilhelm Hauffs »Märchenalmanach auf das Jahr 1828« erschienen, wurde das Kunstmärchen neunmal verfilmt. Für Furore sorgte auch Anfang 2016 das Musiktheaterstück »Das kalte Herz«, das in der Offenburger Reithalle aufgeführt wurde. Die neueste Verfilmung, die sich ein gutes Stück von der Vorlage entfernt, kommt am 20. Oktober in die Kinos; vorher finden in verschiedenen Städten Premierenvorführungen statt, zum Beispiel am 11. Oktober in Freiburg.

Weiterlesen

Mit Lyrik und Löwenzahn-Smoothie

International gemeinsam für Loßburg im Einsatz an der Mostpresse (von links): Abdulrazak Rahal, Roland Birnbreier, Nechervan Rahmadan, Bauhofleiter Johannes Harzer, Bürgermeister Christoph Enderle, Tourismus-Fachfrau Karin Armbruster und Naturpark-Geschäftsführerin Friederike Stetter Foto: Steffens Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Georg Steffens, Schwarzwälder Bote

Erstmals wurde der Loßburger Naturparkmarkt im im Zauberland an der Kinzig veranstaltet – und lockte zahlreiche Besucher an die Stände der rund 30 Beschicker.

Weiterlesen

Vorpremiere „Das kalte Herz“ lockt 300 Besucher in den Klostergarten

von Petra Haubold, Südwest Presse

Eine gelungene Vorpremiere der jüngsten Verfilmung des Märchens „Das kalte Herz“ von den Gebrüdern Hauff erlebten begeisterte Filmfans am Samstagabend im vollbesetzten Innenhof der Klosterkirche. Ab Oktober kommt der Fantasyfilm in die Kino.

Alpirsbach/Loßburg.Die vielen Besucher genossen nicht nur den aufwändig inszenierten Märchenfilm, sondern auch die Leckereien, die das Team von Subiaco an diesem kühlen Sommerabend bereitstellte. Nach der kurzen Begrüßung von Vorstandsvorsitzenden Benedikt Petschl gab es vor dem eigentlichen Hauptfilm einen vergnüglichen Animationsfilm zu sehen, bei dem das Publikum lauthals mitsingen durfte. Trotz leichten Nieselregens kamen über 300 alte und neue Fans des Hauffschen Kultklassikers, um das Erlebnis des Freiluftkinos bei der Vorpremiere im Kreuzgarten zu genießen.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...


Kontakt

Der Walterhof steht mit langjähriger Erfahrung und engagierten Familienmitgliedern vor allem für eines: Urlaub auf dem Bauernhof in herrlicher Landschaft, zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Familien mit Kindern.


Walterhof im Schwarzwald

Helga & Wilhelm Walter

Hinterrötenberg 3
72290 Lossburg-Schömberg

Tel. +49 (0)7446-1241
Fax: +49 (0)7446-916230

e-mail info (at) walterhof.de

www.walterhof.de

Hier können Sie uns kontaktieren!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.